Organisatorisches 

Informationen zu Corona

Turnen21 soll ein positives Zeichen setzen, dass auch in einer ungewissen Zeit wie dieser, eine sichere Sportveranstaltung
durchgeführt werden kann. Die Gesundheit und Sicherheit der Sportler*innen und aller Beteiligten hat bei den Wettkämpfen und Wettbewerben oberste Priorität und wird anhand von Erfahrungswerten des letzten Jahres und ausgereifter, vorschriftskonformer Hygiene-Konzepte gegeben. So sollen Sportler* innen auch in dieser herausfordernden Situation die
Möglichkeit bekommen, sich auf der Wettbewerbsebene zu beweisen und ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Gemeinsam mit unserem erfahrenen Ingenieurbüro für Veranstaltungssicherheit GROSKOPF Consulting haben wir sportartspezifische Hygienekonzepte entwickelt, die sich nach den Turn- und DOSB-Standards richten. Das vorhandene und durch das Gesundheitsamt genehmigte allgemeine Hygienekonzept der Leipziger Messe wird bei der Konzipierung zugrunde gelegt.

Welche Maßnahmen nimmt Turnen21 zur Sicherheit vor?

  • Kontaktlose Akkreditierung/Ticket
  • Hygienevorschriften bei der Anreise/Unterkunft
  • Um den Mindestabstand zu gewährleisten, wird es in allen Bereichen ausreichend Bewegungsspielraum geben. Zudem werden Einund Ausgänge voneinander getrennt und Wegeführungen innerhalb des Veranstaltungsortes klar definiert.
  • Während der Veranstaltung werden Personengruppen (z. B. nach Sportarten, Vereine, Wettkämpfe) möglichst zeitlich und örtlich voneinander getrennt, um die Kontakte zu minimieren und eine mögliche Rückverfolgung zu sichern.
  • Zudem werden die Kontaktdaten der Teilnehmer*innen zur Nachverfolgung von Infektions ketten unter Berücksichtigung der DSGVO erfasst und gesichert.
  • Zum weiteren Schutz der Sportler*innen werden die Geräte und Sportmaterialien sowie alle häufig genutzten Kontaktflächen im Veranstaltungsbereich gereinigt und desinfiziert.
  • Regelmäßiges Lüften von Trainings- und Wettkampfräumlichkeiten ist gegeben.
  • Unser geschultes Sicherheitspersonal und die Mitarbeitenden werden vor Ort auf die Einhaltung der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht und Abstandsregeln achten und stehen für Fragen zur Verfügung.
  • Personen mit Symptomen wird der Zugang zum Veranstaltungsgelände verwehrt.

Wie kannst du uns dabei unterstützen?

Auch bei Turnen21 gelten die allgemeingültigen Hygieneregelungen. Indem du diese gewissenhaft befolgst, trägst du zu der Reduzierung des Infektionsrisikos bei. Wie im Sport ist auch hier faires und rücksichtsvolles Verhalten gefragt. Gemeinsam mit eurer Unterstützung schaffen wir es, einen erfolgreichen und sicheren Wettkampf zu erleben.

Vielen Dank für eure Mithilfe!